Der Campus Markt wird Wirklichkeit

Der Campus Markt wird Wirklichkeit.

Danke 💚

Die Kampagne ist vorüber und wir freuen uns sehr, dass sie ein so großer Erfolg geworden ist! Unser Ziel war, 1000 Menschen von unserem Wochenmarkt-Projekt zu überzeugen – eine ziemlich ehrgeizige Zahl, aber nur mit ausreichend Unterstützern könne sich der Campus-Markt langfristig etablieren, so war unser Gedanke. Nun haben wir tatsächlich fast 500 Leute mehr für unsere Idee begeistern können und wir haben erst recht Muffensausen, schließlich müssen wir das Ganze nun auch in eurem Sinn umsetzen. Aber wir haben Lust, ihr habt Lust, und gemeinsam werden wir da etwas richtig Gutes schaffen, da sind wir uns sicher und können es auch eigentlich gar nicht abwarten, die Projektidee endlich umzusetzen.

Kein gewöhnlicher Wochenmarkt.

Wir lieben die gängigen Wochenmärkte, nicht falsch verstehen. Wir finden sogar, es gibt kaum etwas Besseres, als morgens vor der Arbeit oder am Wochenende über eben diese zu schlendern. Genau deshalb wollen wir mehr davon – und wir sind offenbar nicht die Einzigen. 

Neu an dem Campus-Markt ist, natürlich, die Campus-Nähe und somit die Möglichkeit, mal eben nach der letzten Vorlesung oder vor dem wohlverdienten Feierabend seinen Wocheneinkauf zu erledigen. Aber das ist noch lange nicht alles – tatsächlich ist das Konzept so variabel aufgestellt, dass wir selber nur ahnen, wo das Ganze noch hinführen kann. Aber bei all den Möglichkeiten die sich – zumindest erstmal theoretisch – bieten, der Rahmen bleibt stets der selbe. Nachhaltigkeit ist für uns von großer Bedeutung und für die Fans der Kampagne offenbar genauso. 

Der Campus-Markt will verschiedene Konzepte zusammenbringen – allesamt mit einem nachhaltigen Leitgedanken. So soll es neben einem frischen, regionalem Lebensmittelangebot auch innovative lokale Produkte, sowie „Gerettetes“ geben – also vom Vortag in verschiedenen Betrieben Übriggebliebenes, das statt zum Wegwurf, einfach zum Mitnehmen angeboten wird. Dieses interdisziplinäre Konzept soll stetig, auch aus dem Austausch mit den Besuchern heraus, wachsen.

Ein Wochenmarkt für Alle. Studierende, MitarbeiterInnen und AnwohnerInnen.

Der Wochenmarkt soll Campus-Zugehörige und in Campus-Nähe Lebende zusammenbringen – so wünschen wir uns, den Wissenschaftsstudenten ebenso anzutreffen, wie die Rentnerin von nebenan. Und jeden Typ Mensch dazwischen und drumherum genauso. Zumindest die, die sich für leckere Dinge und die gute Sache begeistern können.

Weil wir Großes vorhaben und die tausend Ideen im Kopf erstmal sortiert werden wollen, planen wir, statt bereits im März, den Markt erst im April zu starten. Ab dann soll er jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr in der Pockelsstraße in Braunschweig stattfinden und hoffentlich in eurem Alltag zu einer echten Alternative zum Supermarkt und zum Feierabend-Einkaufsstress werden – nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis. Dafür brauchen wir die Unterstützung der Kampagnen-Fans natürlich auch weiterhin und darüber hinaus hoffen wir natürlich auch, dass unsere Gemeinschaft immer größer wird.

Wenn du die Entwicklung des Campus-Marktes weiter verfolgen möchtest, halten wir dich hier auf dem Laufenden. Gerne kannst du uns auch kontaktieren, falls du uns direkt unterstützen oder uns einfach sagen möchtest, dass du unsere Idee gut findest – wir freuen uns über jeden Fan der Möhre. 🥕

Wir freuen uns auf EUCH! 

Back

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!